Über mich...

 

Mein Name ist Alexandra Becker – kurz Alexi – das mag ich viel lieber.
Ich wohne im wunderschönen Westerwald und arbeite seit 2004 freiberuflich als Web- und Grafikdesignerin. Ich bin mit Leib und Seele eine Mama, von mittlerweile zwei erwachsenen Kindern. Liebevolles Frauchen von raKäthe (Bearded Collie) und Spökes (Mietzekatzi) und diversem anderen Getier, welches bei mir lebt.

Ich lache gerne und viel, hab die Sonne im Herzen und bin eine unverbesserliche Optimistin.

In meiner Freizeit bin ich gerne draußen an der frischen Luft.  2018 habe ich mir ein kleines Haus mit einem großen Garten im Nirgendwo gekauft und da gibt es immer was zu rupfen, zu buddeln oder anzumalen – yayiiiiii.

Etwas anzumalen gehört nämlich zu meinen Lieblingsbeschäftigungen … Am besten in meiner Lieblingsfarbe #bunt!

über mich - alexi beim Malen
über mich - eine bunte Bank
über mich - raKäthes Futterplatz

 

 

Meine beste Freundin & Motivatöse!

Seit April 2019 sind wir jetzt ein unschlagbares Team. Durch Zufall auf der Webseite eines Tierheimes entdeckt – war es sofort um mich geschehen.

Am nächsten Tag saß ich im Auto und düste los. Nach zwei weiteren Treffen war dann klar – wir gehören einfach zusammen.

Für immer!

Wenn es mal nicht in bunt geht…

... dann müssen wenigstens Augen drauf.

über mich - mein Gigacube

Dinge des täglichen Lebens bekommen einen Namen UND AUGEN!!!

Deswegen haben auch der Häcksler, er heißt übrigens Juanito, der Rasenmäher Enricööö, Saugi der Staubsauger, Consuela das Fenstersaugmöpsel, Theo der Trockner, Walburga die Waschmaschine, mein Gigacube Cubi und viele andere, in diesem Haushalt befindliche Gegenstände, Augen.

Du findest das bestimmt schräg? Ich weiß… Ich kann das aber einfach nicht abschalten – es ist wie ein Tick 😉

„Uhhhh… eine neue Gießkanne! Wo ist mein Edding? Ich mal Augen drauf…“ Das passiert dann von ganz alleine. Oder der süße Luftabong an meinem Geburtstag. Siehe Video. Er war sooo anhänglich – moah…

 

Das ist für mich total wichtig.

HOBBY

Sollte ich mal nicht gerade mit dem Edding durch die Gegend springen,

dann findet man mich im Sommer und bei gutem Wetter auch schon mal auf einer Dropzone. Nachdem ich im Frühling 2015 einen Tandemsprung gewagt hatte, war ich infiziert und habe mich 2 Wochen später zum AFF-Kurs angemeldet. Seit 2016 besitze ich die Fallschirmspringerlizenz und darf, eigenständig und ganz alleine, aus voll funktionstüchtigen Flugzeugen springen – Heppaaaaaa – Schwupps…

 

Anbei noch mein Bild von mir über mich

about me swabout me bunt

Sieh dich um & fühl dich wohl!

Und nicht vergessen: bei Fragen – immer fragen.

Wenn ich kann, dann beantworte ich dir fast alles!

Über Kritik, Lob oder Heiratsanträge freue ich mich unten in den Kommentaren 😉

Email an Alexi